19.03.2016, 14:36 Uhr

Osterorientierungslauf in Kooperation Bundesheer mit Volks- und Neue Mittelschule

Die Siegergruppe der Volksschule St. Stefan
Sankt Stefan ob Stainz: Oster-Orientierungslauf BH und Schulen |

Bundesheer und Schulen gemeinsam

„Zuerst denken, dann laufen“ – hieß es aus zunächst aus dem Munde des erfahrenen Bahnlegers Vizeleutnant Wernfried Kreuzer, ehe er bei den Volksschülern, die mit 20 Teams a`3 LäufernInnen bzw. 7 Teams der NMS am Schulzentrum von St. Stefan/Stainz zum „Osterorientierungslauf“ angetreten waren, das Startzeichen gab.
Das Bundesheer- Auslandseinsatzbasis (AuslEBA Graz) - als Durchführer mit Kommandant Major Hermann Leitzinger führte am Freitag, 18. März, den traditionellen Oster-Orientierungslauf (ehem. LWSR 54, KdoB1, ZIK) mit den Teilen GRAZ (Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung) in Zusammenarbeit bzw. mit Unterstützung des Militärkommandos Steiermark sowie der Einbindung lokaler zivilen Stellen durch, um die sportliche Leistungsfähigkeit sowie das Orientieren im Gelände zu festigen, in der Praxis zu trainieren und um den kameradschaftlichen Zusammenhalt der OL Community und Integration im zivilen Umfeld weiter zu stärken.
Durch die Unterstützung der lokalen Behörden und Firmen war es dem BH möglich ein entsprechendes Rahmenprogramm zu bieten, wobei sich vor allem auch die FF St. Stefan mit HBI Wolfgang Rumpf, OBI Gerald Fabian &Team sowie die Leiter der NMS Stefan Klug bzw. der VS Manfred Jochum mit den jeweiligen Lehrkörpern bzw. dem Schulwart Gottfried Hohl überaus engagierten.
Als Rahmenbewerbe fanden altersgerechte Orientierungsläufe für die VS und NMS von St. Stefan ob Stainz statt. In Summe waren also 60 VolksschülerInnen und 21 NMS-SchülerInnen am Start. In der Wertung der allgemeinen Klasse- der Kadersoldaten konnte sich das Gästeteam der FF St. Stefan mit Armin Rumpf, Bernd Schriebl und Markus Bretterklieber an hervorragender 5. Stelle im Spitzenfeld platzieren.
Bei der Siegehrung in der Aula der Volksschule konnten sowohl die Schulleiter als auch Bgm Stephan Oswald dem Bundesheer die perfekte Durchführung aber auch das hervorragende Einfühlungsvermögen z. B. eines Vzlt Kreuzer – nicht zuletzt bei „PsyOps“ (Psychologische Operationen) tätig- bestätigen und dafür danken.
Die Ergebnisse der Volksschüler:
1.“Die klugen Waldflitzer“ (Alexander, Samuel und Simon), 2. „Die Wölfe“ (Julia, Felix, Emily) und 3. „Die Besten vom Westen“ (Johanna, Andreas Matteo und Bianca), weiters
4. „Die Denk und Lauf Kids“, 5. „Die Coolen“, 6. „Die vier Musketiere“, ex aequo mit . „Die Perfekten“, 8. „Die Osterhasen“, 9. „Die Detektive“, 10. „Die Flinken“, 11. „Die drei coolen Kids“, 12. „Die Wald Kids“ ex aequo mit „Die Osterhasen“ 14. „Die Waldsprinter“, 15. „Die Wald-Girls“, 16. „Die drei“, 17. „Die Feuerpfoten“, 18. „Die Besten“, 19. „Die Spitzenläufer“, 20. „Destroyers 1000“.
Bei der NMS siegte das Team Martin, Philipp und Anna mit 188 Pkt vor Kevin , Dominik/Jonas und Alexandra mit 166 Pkt und am dritten Platz Simon, Katja und Christina mit 152 Pkt.
4. Martin, Johanna/Ramona und Angelina, 5. Alexander, Madelaine und Marianne, 6. Sebastian, Manuel und Verena, 7. Moritz, Christine und Kerstin/Viktoria .
Unverständlich bei diesem beispeilhaften Event war nur , dass einige Eltern ihren Kindern die Teilnahme an diesem körperertüchtigendem Sportereignis nicht genehmigten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.