31.07.2016, 21:17 Uhr

Steirische Meisterschaft der Kleinkaliber-Schützen in Stainz

Landessportleiter Friedrich Graser belohnte mit Urkunden und Medaillen
Stainz: Schützenhaus |

Sieg für den Stainzer Helmut Skringer bei den Senioren 3/65.

Der Schützenverein Stainz als Betreiber des 100-Meter-Schießstandes genießt beim Steiermärkischen Landesschützenbund den Ruf, Schießbewerbe kompetent abzuwickeln. Das war der Grund von Landesoberschützenmeister Harald Hausegger und seinem Vorstandsteam, die Landesmeisterschaften ein weiteres Mal nach Stainz zu vergeben.
Bei der Siegerehrung am Sonntagnachmittag stellte Bürgermeister Walter Eichmann dem Schützenverein ein sehr gutes Zeugnis aus. Als Sprecher des Schützenvereins bedankte sich Paul Stelzl bei den Teilnehmern für ihr diszipliniertes Verhalten. „Die Termine für das kommende Jahr werden erst festgelegt“, zeigte sich Landesschützenmeister Dieter Wenzl nicht abgeneigt, 2017 wieder in den Erzherzog-Johann-Markt zu kommen.
Die Siegerehrung nahm Landessportleiter Friedrich Graser vor. Hier die Siegerliste vom Samstag: Seniorinnen 3/65 Maria Hansmann (379 Punkte), Senioren 3/65 Helmut Skringer (387), Seniorinnen 3/70 Elisabeth Schober (374), Senioren 3/70 Gustav Kerschbaumer (393), Mannschaften Stainz 1 (1150). Hier die Siegerliste vom Sonntag Jungschützinnen Verona Fölzer (370), Junioren Alexander Karlon (372), Männer Martin Strempfl (389), Senioren 1 Erich Wilfinger (362), Senioren 2 Wilhelm Schrempf (369), Mannschaften Allgemeine Klasse Feistritztal 1 (1106), Senioren Feistritztal 2 (1050).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.