17.08.2016, 14:14 Uhr

SVE-Frauen überraschen gegen LUV II

Verena Kieler traf gegen LUV II gleich vier Mal. (Foto: Krainer)

Der WOCHE-Steirercup wurde für die Landesligadamen von LUV zum Desaster: 0:4 in Eibiswald.

EIBISWALD. Sportchef Christian Pansi und Neo-Spielertrainerin Cornelia Pachernik dürfen sich über eine deutliche Weiterentwicklung der Fußballmädchen in Eibiswald freuen. Zum einen konnte die Kooperation mit der Fußballmittelschule in Schwanberg intensiviert werden, aus dem Leistungszentrum Sulmtal-Koralm kommen einige hochtalentierte Mädchen nach Eibiswald, die auf Grund ihres Alters zwar erst im nächsten Jahr in der Kampfmannschaft spielberechtigt sind, aber auch die Stammmannschaft hat spielerisch und technisch einen großen Schritt nach vorne gemacht.


Fußball-Damen zeigten groß auf

Während man in der Vorbereitung gegen Landesligist Lankowitz trotz vieler Chancen noch mit 1:2 verlor, zeigten die Eibiswalder Mädchen im Steirercup der WOCHE groß auf: gleich mit 4:0 wurde LUV II ( die Landesligamannschaft des Grazer Traditionsvereins) aus dem Bewerb geschossen. Maß aller Dinge auf dem Spielfeld war wieder einmal Eibiswalds Kapitänin Verena Kieler, die alle vier Tore erzielte. Doch auch Marie Theres Loibner, Sarah Steiner und Jessica Treissmann sind große Zukunftshoffnungen. Spürbar ist auch eine breite Unterstützung seitens des Vereins, Obmann Hans Jauk und sein Vorstand stehen voll hinter den Fußballfrauen. Noch kann man mit der Spitze in der Oberliga nicht ganz mithalten, in ein bis zwei Jahren könnte bei disziplinierter Arbeit jedoch das Ziel Landesliga angestrebt werden.

von Franz Krainer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.