26.04.2016, 11:32 Uhr

Volleyballstars aus der NMS Schwanberg an Landes-Spitze

Das erfolgreiche Volleyball-Team der NMS Schwanberg. (Foto: KK)

Über einen dritten Platz beim Landesfinale „ Die Steiermark sucht die Volleystars“ dürfen sich die sportlichen Schüler der NMS Schwanberg freuen. Auch die beste Spielerin ist in ihren Reihen.

SCHWANBERG. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Steirische Volleyballverband in Zusammenarbeit mit der Landessportorganisation das Projekt „ Die Steiermark sucht die Volleystars“.
An diesem Projekt nahem insgesamt 35 steirische Schulen mit 1 600 SchülerInnen teil.


Volleyball ist ja so cool!

Das Ziel dieser Aktion war es, den Schülerinnen und Schülern Volleyball auf spannende und abwechslungsreichen Art näher zu bringen.
Im Laufe des Schuljahres wurden die Schulen besucht und die Schüler der fünften und sechsten Schulstufe im Stationenbetrieb bezüglich Service, Angriffschlag, Baggertechnik, Korbpritschen, Standhochsprung, Hürdenlauf und im Minispiel 3:3 von Bundesligaspielern trainiert und getestet.

Acht auf einen Streich

Acht Schulen kamen ins Landesfinale, darunter auch die SchülerInnen der NMS Schwanberg.
Die Schwanberger Mädchen und Burschen zeigten sich sehr geschickt und belegten beim Landesfinale in Gnas den großartigen 3. Platz.
Als beste Spielerin beim Landesfinale wurde Carmen Mauthner ausgezeichnet.
Der steirische Volleyballpräsident Uwe Stark überreichte bei der Siegerehrung die Pokale und Urkunden und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme der Schulen an diesem Projekt.
Die Betreuer Oskar Hermann und Andrea Strohmaier gratulieren allen Schülerinnen und Schüler sehr herzlich zu diesem schönen Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.