18.03.2016, 08:22 Uhr

Der Erlös ging an Frauen für Frauen Stainz

Das Herz am rechten Fleck: Silvia Sonnleitner, Florian Hubmann
Stainz: Kaufhaus Hubmann |

Weihnachtskerzen und Charity-Bar im Kaufhaus Hubmann.

Einen Nachhall zu Weihnachten und dem Fasching gab es am vergangenen Dienstag im Kaufhaus Hubmann. Geschäftsführer Florian Hubmann hatte Silvia Sonnleitner, die Sprecherin der Initiative Frauen für Frauen, eingeladen, um ihr einen Geldbetrag von 1.600 Euro zu überreichen.
Woher stammt der Betrag? „Wir haben regionales, ökologisches Bienenwachs verwendet“, klärte Hubmann auf, dass die Mitarbeiter zu Weihnachten rund dreihundert Blättchen zu einer Kerze eingerollt, mit einem Docht und einer Banderole versehen haben. Dieser Weihnachtsschmuck wurde anschließend im Geschäft verkauft und der Erlös eins zu eins dem Verein Frauen für Frauen gewidmet. „Es ist schön, dass unsere Kunden da mitgemacht haben“, sieht sich Florian Hubmann durch viele positive Rückmeldungen bestätigt. Ähnlich verhielt es sich mit der zweiten Einnahmeposition, die der Rubrik Faschingsunterhaltung zuzuordnen ist. Bei der Charity-Bar am Faschingdienstag in der Passage gab es für die Kunden Sekt, die Einnahmen aus dem Verkauf wurden für die Frauen-für-Frauen-Kasse zur Seite gelegt.
„Eine derartige Aktion ist beileibe nicht selbstverständlich“, betonte Silvia Sonnleitner, für das Geld immer eine geeignete Verwendung zu haben. Das ganze Jahr über werden Frauen, Familien und Kinder in sozialer Benachteiligung betreut, aktuell kommt Hilfestellung für Betroffene des Brands der „Hofer Mühle“ und für asylsuchende Familien dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.