03.04.2016, 19:17 Uhr

Die "Schatzkiste" ist neu in Stainz

Geht nicht, gibt's nicht für Manfred Pongritz
Stainz: Sauerbrunnstraße |

Manfred Pongritz eröffnete einen Elektronik-Shop.

Kein Geringerer als ein lebensgroßer „Superman“ steht am Eingangstor und zeigt mit seinem „Open“ auf seiner Brust, dass die „Schatzkiste“, der neu eröffnete Technikshop in der Sauerbrunnstraße (vormals Autohaus Langmann) geöffnet hält.
Geführt wird das Geschäft von Manfred Pongritz (36) aus Voitsberg. Früher hatte er zusammen mit einem Partner einen gleichartigen Betrieb in Voitsberg, den Shop in Stainz führt er nunmehr allein. „Stainz gefällt mir als Standort gut“, hat Pongritz bereits gute Erfahrungen mit dem Menschenschlag des Erzherzog-Johann-Marktes gemacht. Bei den Begrüßungsdrinks und den Grillwürsteln konnte er weitere Kontakte knüpfen. Diese Kontaktpflege wird beibehalten: Im Geschäft stehen den Kunden ein Getränke- und Kaffeeautomat zur Verfügung. Ein weiteres Plus führte er noch ins Treffen: „Bei uns wird es immer ausreichend Parkplätze geben.“ Geöffnet hält die „Schatzkiste“ MON-FREI 8-18, SAM 8-12 Uhr.
Was macht den Geschäftsumfang des Newcomers aus? Am besten könnte man ihn mit Elektronik umschreiben. Der Ver- und Ankauf von neuen und gebrauchten Handys, Handyzubehör, Tablets, SIM-Karten fällt da ebenso darunter wie die Bestellung aller Gerätemarken, Spiele und Druckerpatronen. Nicht zu vergessen: Auch das Freischalten und die Reparatur von Handys werden übernommen.
Was ebenfalls noch dazukommt: Die „Schatzkiste“ wird in Kürze auch als Annahmestelle für den DHL-Paketdienst in Stainz fungieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.