01.06.2016, 13:18 Uhr

Gut gebrüllt Löwe: Jugendtheater aus Döbling mit Maria Köstlinger als Regisseurin

Regisseurin Maria Köstlinger mit ihrem"Floh im Ohr"- Ensemble bei der Probe am "Gut gebrüllt Löwe"-Theaterwagen

Am 17. Juni findet die Premiere von Georges Feydeau´s „Floh im Ohr“ beim Lebensbaumkreis am Himmel statt.

DÖBLING. Seit April probt das Kinder & Jugendtheater "Gut gebrüllt Löwe" an allen Wochenenden und Feiertagen auf einer Wiese auf der Hohen Warte. 21 Mädchen und Burschen zwischen acht und 18 Jahren sind dabei, Regie führt zum sechsten Mal Maria Köstlinger, im Moment wohl am bekanntesten als Vorstadtweib. "Floh im Ohr ist ein Meisterwerk der Boulevard-Komödie und eine echte Herausforderung für uns. Da muss beim Timing von hundert Pointen einfach alles stimmen", sagt sie über die heurige Produktion.

2011 gefragt, ob sie Regie führen wolle, antwortete Maria Köstlinger zögernd: "Ich kann es gerne probieren!" Nicht zuletzt, weil auch ihre Tochter Melanie (15) seit Jahren begeistert bei "Gut gebrüllt Löwe" Theater spielt. "Heute weiß ich, das war eine glückliche Fügung. Ich kann hier meine berufliche Erfahrung in die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen einbringen und es macht viel Spaß mit ihnen zu arbeiten!"

Neid ist ein Fremdwort

Die Leidenschaft und Professionalität, mit der die Kids an die Sache herangehen, sei beeindruckend. Neid ist hier ein Fremdwort, man unterstützt sich, freut sich am Erfolg des anderen. Und wenn es jemand einmal mit der Pünktlichkeit nicht so genau nimmt, stellt Köstlinger klar: "Wir sind hier beim Theater, da ist man nicht fünf Minuten nach Probebeginn da, sondern zehn Minuten davor."

"Floh im Ohr" von Georges Feydeau hat am Freitag, den 17. Juni, um 18.30 Uhr Am Himmel Premiere und geht dann nach drei Vorstellungen auf Tour. Karten können unter der Telefonnummer 0664/6370534 oder office@gutgebruellt.at reserviert werden. Infos: www.gutgebruellt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.