02.05.2016, 12:44 Uhr

Königlicher Weingenuss beim Heurigen Wolff

Die Wiener Weinkönigin Elisabeth III aus dem Hause Wolff mit der Weinprinzessin Iris Maria (Foto: Wolff)

Nach dem Motto „Nicht daheim und doch zu Hause“ verwöhnt die Familie Wolff seit 1609 ihre Gäste.

Der Heurige Wolff steht für edle Weine aus eigenem Anbau und gute, traditionelle Küche. Heute leitet Kellermeister Mag. Peter Wolff mit Unterstützung seiner Schwester Renate und seiner Töchter Katharina und Elisabeth den Familienbetrieb mit Tradition. Seit Juni 2015 vertritt Elisabeth als Wiener Weinkönigin den Wiener Wein. Dabei wird sie von ihrer Cousine, Weinprinzessin Iris Maria, unterstützt.

Auf Tradition sowie Qualität bei Speis und Trank wird besonders viel Wert gelegt. Überzeugen Sie sich davon am besten selbst und verkosten Sie die verschiedenen Qualitätsweine, die den Rieden in Neustift, Sievering, Grinzing und Nussdorf entstammen. Eine weitere Besonderheit, die Sie unbedingt kosten sollten, sind die „kleinen Köstlichkeiten“, die aus Familienrezepten des Zuckerbäckermeisters Gerhard Wolff stammen.

Hier gehts zum kompletten Artikel in der aktuellen Printausgabe

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.