20.05.2016, 09:34 Uhr

Akasaa Festival Wien – das Fest der Begegnung

Wann? 03.06.2016 11:00 Uhr

Wo? Donauparkbühne, Donaupark, 1220 Wien AT
Wien: Donauparkbühne | Von 3. bis 5. Juni 2016 geht das Akasaa Festival Wien bereits zum
insgesamt vierten Mal über die Bühne – genau gesagt über die Donauparkbühne im 22. Wiener Bezirk. Seit 2013 organisiert der Verein Akasaa dieses dreitägige Fest der Begegnung, bei dem es Obmann Amadou Guéye, seines Zeichens selbst Musiker, Tänzer und Künstler, vor allem darum geht, die Integration der fast 26.000 afrikanischen Immigranten hier in Österreich (Stand 1.1.2014; Statistik Austria) bestmöglich zu unterstützen bzw. voranzutreiben. Gelingen soll dies durch die Beseitigung von Vorurteilen und Berührungsängsten – und wo sollte dieses Vorhaben, die jeweiligen Kulturen kennenzulernen bzw. den Menschen in Österreich die Vielfalt Afrikas zu zeigen, besser funktionieren, als auf einem Fest“, so das Akasaa-Mastermind, für den Werte wie Toleranz und Respekt die Voraussetzung für ein friedvolles Zusammenleben hier in Österreich sind. Sein Motto lautet daher: „Wir sind eins!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.