08.07.2016, 20:24 Uhr

Wandern über den Hermannskogel

Schönstatt am Kahlenberg
Von Schönstatt (Kahlenberg) über den Hermannskogel nach Sievering.

Anfahrt: Von Heiligenstadt mit Bus 38A Richtung Kahlenberg und davor bei Schönstatt aussteigen.
(mit dem Auto: Bis Kahlenberg und entlang der Höhenstraße bis Schönstatt gehen)
Rückfahrt: Von Sievering fährt der Bus 39A wieder nach Heiligenstadt.

Wegverlauf: Hauptsächlich Waldwege ohne besondere Steigungen (von Schönstatt geht es anfangs etwas bergan und die kurze Strecke von der Jägerwiese zur Habsburgwarte) ansonst eine gemütliche Wanderung.

Rastplätze: bei der Jägerwiese (Agnesbrünnl) mit Spielplatz und Tiergehege und bei der Habsburgwarte

Einkehr: Schönstatt (ganzjährig), Agnesbrünnl (Mo + Di Ruhetag), Häusl am Roan, Häusl am Stoan (Do bis So geöffnet?), Heurige und Lokale in Sievering.

Von Schönstatt gehen wir davor bei dem Schranken vorbei durch den Wald, kurz verläuft der Weg bergan und verläuft danach wieder gemütlich bis zum Agnesbrünnl. Wenigen Ausflüglern begegnet, wahrscheinlich auch wegen dem Ruhetag. Weiter zu Wiens höchstem Berg, dem Hermannskogel (542m) wo auch die Habsburgwarte steht und an einigen Tagen auch zu besichtigen ist. Wir gehen weiter (immer bergab) in Richtung "Grüß di a Gott Wirt" (geschlossen) und noch weiter (ca. 20 Min.) bis zum "Häusl am Roan". (ein Teil dieser Strecke verläuft auch am Stadtwanderweg 2) Nun eine kleine Stärkung mit einem getoastetem Eierschwammerlbrot (bei der Hitze war nicht mehr möglich) und danach durch den Wald weiter nach Sievering. Zwischen Wald und Weinbergen erreichten wir bald die Endstelle der Linie 39A in Sievering und fuhren wieder zurück nach Heiligenstadt.

Fazit: schöner Waldspaziergang durch Wiens "Bergwelt" ohne besondere Anstrengung aber mit vielen herrlichen Eindrücken.

6
6 8
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.