17.08.2016, 10:40 Uhr

Basketball in der Donaustadt: Wolves Jahresabos 2. Bundesliga 2016/2017

Wien: Wolves Dome |

2016/2017 greifen die Vienna D.C. Timberwolves wieder voll an

Der berühmteste Timberwolf ist seit Juni 2016 Jakob Pöltl. Der frühere Timberwolf, der von 2006-2013 für die Donaustädter Wölfe spielte und auch Mitglied des ersten Jahrgangs der Wolves Basketball Akademie war, hat es als erster Österreicher in der Geschichte in die NBA, die amerikanische Profiliga geschafft. Mit Marvin Ogunsipe und Erol Ersek spielen zwei weitere Wölfe in München beim Kooperationspartner FC Bayern München!

Auch im Bundesliga-Team der Wolves für die Saison 2016-17 stehen neben Routiniers wieder viele junge Talente, die den Sprung zu einem Erstligaklub oder ins Ausland schaffen wollen

Sehen Sie hier den tollen Kader mit allen News: Kader 2016-17

Gleich mit einem echten Kracher starten die Wolves am Samstag, den 8.10.2016 um 17 Uhr im WOLVES DOME in die neue Saison – hier geht’s zum kompletten 2BL-Spielplan: Spielplan 2016-17

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den beliebten Jahrespass für alle Heimspiele des Grunddurchgangs exklusive Cup. Diesmal mit einem besonderen „Zuckerl“. Wer schon beim ersten Heimspiel gegen Dragons St. Pölten dabei ist, bekommt ein Getränk plus Manner Schnitten gratis!


Erwachsene: 34,- Euro
Jugendliche ab 6 bis 14 Jahre: 24,- Euro

Der Jahrespass kann ab sofort via Mail an office@dctimberwolves.at bestellt werden. Im Betreff bitte „Jahresabo“ anführen und Anzahl Erwachsene und Jugendliche angeben. Ausgabe beim Besuch des ersten Heimspiels.

Selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder mit DJ Stari, Wolves Cheerleaders und TIWO, dem Maskottchen sowie FeedTheWolves, DressTheWolves und Wolves Fanclub. Bei jeder Heimspiel-Tombola gibt es tolle Preise zu gewinnen, unter anderem VIP- und TOP-Karten unserer Partervereine FK Austria Wien und FC Bayern München Basketball.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.