29.03.2016, 10:56 Uhr

Thomas Morgenstern zu Gast bei den Wiener Skisprungtalenten

Von Thomas Morgenstern fliegen lernen: Der Olympiasieger ist auch in der Nachwuchsarbeit aktiv. (Foto: Skisprungclub Wiener Stadtadler)

Weltcupsiegerin Daniela Iraschko-Stolz und Olympiasieger Thomas Morgenstern sind am 5. April die Stargäste des Abends im Sportcenter Donaucity.

DONAUSTADT. Wieviel Superadler steckt in dir? Der Sportcenter Donaucity in der Arbeiterstrandstraße 128 steht am 5. April ab 18.30 Uhr ganz im Zeichen des Skisprungs.

53 Volksschulen aus Wien und Niederösterreich haben seit Oktober am Superalder-Schulwettbewerb teilgenommen. Die mittlerweile sechste Auflage des Bewerbs wurde in 418 Schulstunden abgehalten. Beim Finale wird aus den besten 180 Schülern das Nachwuchs-Superadlertalent 2016 ermittelt.

Stargäste der Veranstaltung sind Thomas Morgenstern und Daniela Iraschko-Stolz. Der Kärntner Olympiasieger ist seit Jahren beim Finalwettbewerb dabei. "Ich freue mich immer wieder darauf, wenn ich sehe, dass Kinder so eine Gaudi beim Skispringen haben", sagt Morgenstern.

Gefragt sind Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit – Eigenschaften, die jeder zukünftige Skispringer unbedingt haben muss. Für die Besten gibt es ein Wochenende auf der Skisprungschanze im steirischen Mürzzuschlag zu gewinnen. Dort dürfen die Nachwuchsadler über eine richtige Schanze springen – selbstverständlich mit entsprechender Vorbereitung.

Im Anschluss an die Siegerehrung ab 18.30 Uhr werden die beiden Skisprung-Legenden in der Donaucity Autogramme geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.