17.10.2016, 08:11 Uhr

Alkoven: Nachbarn halten Küchenbrand in Schach

Die FFs Alkoven und Polsing kümmerten sich um die weiteren Arbeiten, nachdem Nachbarn bereits mit einem Feuerlöscher den Brand bekämpften. (Foto: Hermann Kollinger)
ALKOVEN. Im Verhältnis noch glimpflich ist am späten Vormittag des 16. Oktober in Hartheim (Gemeinde Alkoven) ein Küchenbrand in einem Einfamilienhaus verlaufen.

Per Alarmsirene und Personenrufempfänger wurden die Freiwilligen Feuerwehren Alkoven und Polsing in den Ortsteil Hartheim alarmiert. Dort war es in einem Einfamilienhaus zu einem Küchenbrand gekommen. „Beim Eintreffen der Alkovner Feuerwehr war zwar Rauchentwicklung aus dem Fenster der kleinen Wohnküche zu verzeichnen, jedoch hatten Nachbarn bereits mit einem Pulverlöscher die Brandbekämpfung sehr erfolgreich durchgeführt“, schildert Einsatzleiter und 1. Kommandant-Stellvertreter Markus Unter. Zwei Atemschutztruppen gingen in das verrauchte Gebäude, um weitere Löscharbeiten durchzuführen. Weitere Feuerwehrkräfte kümmerten sich um die Belüftung des Hauses. „Per Wärmebildkamera wurde der vom Brand betroffene Bereich kontrolliert, was in der Folge noch das Entfernen einiger weiterer Küchenteile erforderlich gemacht hat“, so der Feuerwehrmann weiter.
Nach der Abschlusskontrolle des Brandraumes sowie dem weiteren Belüften konnte die Hilfeleistung nach einer Stunde beendet werden. Die im Haus wohnende Frau wurde nicht verletzt.

Alle Fotos: Hermann Kollinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.