25.04.2016, 08:10 Uhr

Bei Streit mit Messer verletzt

(Foto: panthermedia_net/Monkeybusiness)
EFERDING. In einer Betreuungseinrichtung für Asylsuchende in Eferding kam es am 24. April gegen 18.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern. Ein Streit um ein Handy dürfte eskaliert sein, sodass einer der Beschuldigten dem anderen mit einem Messer in die Schulter stach. Die beiden Beschuldigten, ein 17-jähriger Iraner und ein 30-jähriger Iraker, sowie ein 45-jähriger Iraner wurden zur Polizeiinspektion Eferding gebracht. Der 17-Jährige steht im Verdacht dem 30-Jährigen mit dem Messer verletzt zu haben. Der 30-Jährige wurde in das Klinikum Wels zur Behandlung eingeliefert. Nach Abschluss der Erhebungen wird der 17-Jährige bei der Staatsanwaltschaft Wels auf freiem Fuß angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.