11.10.2016, 10:58 Uhr

Hartkirchner weihten ihren neuen Bildstock

Die eingesetzten Bilder des Stocks zeigen verschiedene Heiligenfiguren sowie die Hilkeringer Madonna. (Foto: Altenheim Hartkirchen)
HARTKIRCHEN. Beim Erntedankfest in Hartkirchen wurde der Bildstock im Demenzgarten des hiesigen Alten- und Pflegeheimes eingeweiht. Die örtliche Raiffeisenbank spendete den Bildstock. Die eingesetzten Bilder der Hilkeringer Madonna, der Heiligen Elisabeth, des Heiligen Florians und des Heiligen Wolfgangs wurde von der Glaswerkstätte des Stiftes Schlierbach angefertigt und von Pater Werner (Kloster Pupping) eingeweiht. Die Finanzierung der Glasbilder übernahmen die Goldhaubengruppe, die Hilkeringer Trachtengruppe, die Schaunbergertrachtengruppe sowie die ÖVP Hartkirchen. Über das neue Denkmal freuten sich Heimleiterin Kathrin Mühlböck, Christine Reinthaller und Sabine Birngruber (beide Schaunberger Trachtengruppe), Rudolf Mitter (Hilkeringer Trachtengruppe), Erwin Geiger (ÖVP Hartkirchen), Johann Scharinger (Raiffeisenbank Hartkirchen), Pater Werner (Kloster Pupping), Romana Neißl (Katholisches Bildungswerk) und Maria Steingruber (Goldhaubengruppe, Bild v. l.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.