09.06.2016, 12:42 Uhr

Prambachkirchen: Fußgängerin von LILO erfasst

(Foto: Lilo)
Eine Fußgängerin aus Prambachkirchen wollte am Donnerstag, 9. Juni gegen 8.50 Uhr einen Bahnübergang überqueren. Die Daxberger LStr 1221 kreuzt den Gleiskörper der LILO bei Bahnkilometer 35,3 im Ortsgebiet Prambachkirchen. Trotz Rotlichts der Signalanlage und der herannahenden Zugsgarnitur der LILO wollte die Fußgängerin die Geleise queren. Der Lokführer, der mehrmals Warnsignale abgab und sofort eine Schnellbremsung einlegte, konnte einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht mehr verhindern. Dadurch stieß die Frau gegen das linke Eck der Zugsgarnitur und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Im Zug fuhren neben den Bahnbediensteten noch drei Fahrgäste mit, die nicht verletzt wurden. Die Bahnstrecke der LILO war an der Unfallstelle von 8.50 Uhr bis 9.15 Uhr gesperrt. Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte an der Unfallstelle vom Notarzthubschrauber ins Wagner-Jauregg-Krankenhaus in Linz eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.