20.06.2016, 07:16 Uhr

Kleine Adler ganz groß

Die Drittplatzierte bei den Mädchen: Allerstorfer Katharina vom UVB Hinzenbach. (Foto: UVB Hinzenbach)

Über 130 "Miniadler" aus fünf Nationen kamen zum Auftaktspringen nach Hinzenbach.

HINZENBACH (raa). Das Auftaktspringen im Rahmen der 18. Internationalen Peter Riedel-Kindervierschanzentournee in der Energie AG Arena war bestens besetzt. Die Mädchen zeigten starke Leistungen in ihrer Wertung. In der Klasse Mädchen I (K10) landete Katharina Allerstorfer (UVB Hinzenbach) auf dem dritten Platz. In der Klasse Mädchen II (K20) lieferte Elisa Deubler (NST Salzkammergut) eine starke Leistung ab und wurde Zweite. Bei den Burschen kam in der Klasse K8 Alexander Achleitner (UVB Hinzenbach) auf Platz vier, Felix Salhofer (SC Höhnhart) in der Klasse K9 auf Rang acht. In der Klasse K10 sprang Jakob Peer (NST Salzkammergut) auf den 12. Rang und in der Kategorie K11 holte sich Jonas Klopf (UVB Hinzenbach) in einer starken Konkurrenz den fünften Rang.
Neben mehr als 100 Zusehern applaudierten auch Konsulent Konrad Pessentheiner, Markus Gattringer (Generalsekretär LSVOÖ) und Ehrenpräsident Leopold Zauner den Leistungen der jungen Talente.
"Es ist enorm wichtig, die Nachwuchsadler so früh wie möglich zu fördern und auch schon in jungen Jahren internationale Vergleiche zu haben. Es macht sich bemerkbar, dass es zunehmend schwerer wird, Kinder für diese Sportart zu gewinnen. Die Kindervierschanzentournee aber genießt nach wie vor regen Zulauf und kann mit einer hohen Teilnehmerzahl aufwarten. Der Spaß und die Begeisterung haben bei unseren Wettkämpfen immer Priorität. Darauf achten wir. Ob heute schon der eine oder andere Weltcupaspirant dabei war, ist naturgemäß schwer zu beurteilen. Neben dem Talent der Kinder gibt es ja noch ganz viele Faktoren, die den Weg zum Spitzensport sowohl positiv als auch negativ beeinflussen können", so Initiator und UVB Präsident Bernhard Zauner.
Grundgedanke des bereits zum 18. Mal durchgeführten Projekts ist die Nachwuchsförderung im Bereich des Skisprungsports. Alle Teilnehmer sind Kinder im Alter von sieben bis 11 Jahren. Gesprungen wird auf Mattenschanzen bis zu 30 Metern. Bei der Peter Riedel Kindervierschanzentournee handelt es sich um die größte Skisprungveranstaltung für Kinder in Europa.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.