09.03.2016, 00:00 Uhr

Gewinnspiel: Dee Dee Bridgewater jazzt erstmals in Eisenstadt

Wann? 02.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt, Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt AT
Dee Dee Bridgewater live in Eisenstadt. (Foto: Mark Higashino)
Eisenstadt: Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt | Gemeinsam mit dem renommierten Tonkünstler-Orchester Niederösterreich feiert die Jazzgröße im April ihre Burgenland-Premiere. Im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt verspricht „A Symphonic Evening with Dee Dee Bridgewater“ Klassiker u.a von Bernstein, Ellington und Porter sowie Nummern von Sting und John Mayer.

Damit ist einmal mehr bewiesen, dass sich die 2012 im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt gestartete Reihe „musik | konzert | erlebnis“ auch als Plattform für internationale Acts etabliert hat. Denn nach Größen wie Alegre Corrêa, Chick Corea und Dianne Reeves gibt sich auf dieser Bühne keine Geringere als Dee Dee Bridgewater die Ehre.
Bei dieser Burgenland-Premiere der mehrfach Grammy-prämierten Jazzerin am 2. April kann sich das Publikum live ein (Klang-)Bild davon machen, warum die US-Amerikanerin zu Recht als legitime Nachfolgerin von Billie Holiday, Nina Simone, Abbey Lincoln, Betty Carter und Ella Fitzgerald gehandelt wird. Abseits ihrer wandlungsfähigen Stimme mit hörenswertem Umfang besticht die heute 65-jährige Sängerin und Schauspielerin durch ihre Bühnenpräsenz – „weniger ist mehr“ dürfte hier nur für ihre Haartracht gelten. Wie schon 1974 auf dem Cover ihres ersten Soloalbums "Afro Blue" schmückt Bridgewaters Haupt nämlich wieder Glatze. Wenig reduziert ist hingegen ihr Auftreten vor Publikum, die Künstlerin gilt als wahre Naturgewalt im Lichtkegel, scattet spontan und scherzt zu gerne mit ihren Musikern.
Ihre Stimme gepaart mit jener augenscheinlichen Bühnenpräsenz soll im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt „A Symphonic Evening with Dee Dee Bridgewater“ offenbaren. Für den angekündigten symphonischen Part zeichnet mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich ein bis nach England, Spanien und Japan bekannter Klangkörper verantwortlich. Über enormen Bekanntheitsgrad verfügen jene Komponisten und SängerInnen, die das am 2. April gebotene Repertoire bestimmen. Es stehen Klassiker u.a. von Leonard Bernstein („On the Town“), Duke Ellington („Come Sunday“), Cole Porter („Let‘s Do It, Let‘s Fall in Love“) und Abbey Lincoln („The Music is the Magic“) auf dem Programm. Auf den Spuren aktueller Musiker wandeln Bridgewater und die Tonkünstler mit Songs von Sting („Sister Moon“) und John Mayer („Stitched Up“).

Infos auf: www.bgld-kulturzentren.at; T: 02682-719-1000
Karten: € 49,- | 41,- | 33,-

Gewinnspiel:

Die Bezirksblätter Burgenland verlosen 2x2 Karten für das Konzert:
„A Symphonic Evening with Dee Dee Bridgewater“
Dee Dee Bridgewater | Tonkünstler Orchester Niederösterreich

Samstag, 02. April 2016 | 19.30 Uhr
Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Die Aktion ist bereits beendet!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.712
Franz Lang aus Hartberg-Fürstenfeld | 09.03.2016 | 06:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.