27.05.2016, 11:03 Uhr

Rezept von Familie Wagner – Grenadiermarsch

Manches Mal wird auch ein Plan bei Familie Wagner über Bord geworfen:

Wir hatten uns heute schon auf die gebackenen Apfelspalten gefreut, allerdings ging es sich zeitlich leider nicht aus diese am Abend zuzubereiten. Deswegen am Abend, da Bernhard arbeiten gewesen ist und Apfelspalten sollte man auf alle Fälle frisch und warm genießen.
Demnach wurde kurzerhand unser Wochenplan ein wenig gedreht und so gab es heute Grenadiermarsch, den ich bereits zu Mittag vorbereiten konnte und am Abend wurde er einfach ein weiteres Mal angeröstet.
Die Apfelspalten lassen wir uns dann morgen schmecken.

Zutaten

250 g Fleckerl von Werkovits aus Draßmarkt
1 kg Kartoffeln von Tomschitz aus Pöttsching
200 g Speck von Meinhart aus Leithaprodersdorf
1 Zwiebel von Tomschitz aus Pöttsching
2 Knoblauchzehen von Tomschitz aus Pöttsching
Paprikapulver von Pinterits aus Klingenbach
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln mit der Schale kochen, bis sie gar sind. Danach schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Die Fleckerl bissfest im Salzwasser kochen.
Den Speck in Würfel schneiden. Zwiebel grob schneiden und die Knoblauchzehen feinblättrig schneiden.
Den Speck und den Zwiebel anrösten. Öl oder dergleichen ist bei einem gut durchzogenen Speck nicht notwendig. Den Knoblauch hinzufügen, wenn Speck und Zwiebel gut angeröstet sind. Kartoffeln mitrösten und anschließend die Fleckerl unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Mahlzeit!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.