27.05.2016, 09:14 Uhr

Benefizevent am Eisenstädter Schießstand

EISENSTADT. Ein tolles Event stellte die Königliche Eisenstädter Schützengesellschaft rund um Major Erwin Dollinger auf die Beine.
Beim Schießen selbst war am Frohnleichnamstag Zielgenauigkeit gefragt – diese stellten befreundete Vereine wie die Esterházy Husaren oder der Musikverein Ternitz, aber auch jede Menge andere Gäste unter Beweis.


Für eine gute Sache

Der Erlös der Veranstaltung ging an die Güssinger Familie von Peter Döberl. Er selbst rief die Kaiser Husaren ins Leben – nach einem schweren Unfall mit einem Pferd sind Döberl und seine Familie nun auf Hilfe angewiesen.
Um einen möglichst hohen Betrag zu lukrieren, stellten sich zahlreiche Personen in den Dienst der Sache, sei es durch Hilfsbereitschaft oder durch Sachspenden. Für die musikalische Umrahmung des gelungenen Nachmittags sorge der Schwarztaler Social Club.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.