21.03.2016, 08:18 Uhr

50 Meter hohe Rauchschwaden – Schilfbrand in Oggau

OGGAU. Am Samstag, dem 19. März, musste die Feuerwehr zu einem Schilfbrand in der Nähe der ehemaligen Seekaserne in Oggau ausrücken.
Es handelte sich um zwei Brandherde in der Größe von ca. 6.000 und 4.000 Quadratmetern, die gegen 10:00 Uhr Feuer gefangen hatten.

Beide Brände gelöscht

Ein Brand wurde erfolgreich um 12.00 Uhr gelöscht. Der zweite Brand wurde unter Mithilfe des Polizeibootes um 12.45 Uhr gelöscht. Die Brandursache steht zurzeit noch nicht fest. Es entstand kein Schaden, da lediglich tief stehendes Schilf abbrannte. Die Rauchschwaden der beiden Brandherde ragten ca. 50 Meter in die Höhe.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.