29.07.2016, 10:24 Uhr

Antoni-Heuriger Erlös: 1.600 Euro an Familie aus Loretto übergeben

Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller, Stationsleiterin Edeltraud Laminger, Martina Öhler und Pastoralratsvorsitzende Bettina Hanel bei der Spendenübergabe. (Foto: BB Eisenstadt)
EISENSTADT. Mit dem Erlös des Antoni-Heurigen am 13. Juni 2016 unterstützt das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt wieder Familien im Burgenland. Insgesamt konnten 3.287 Euro gesammelt werden. Kürzlich fand die erste Übergabe statt: 1.600 Euro gingen an eine Familie aus Loretto.

"Können Alltag erleichtern"

"Wir können den Schmerz nicht lindern, aber wir können der Familie den Alltag mit einem Teil des Erlöses erleichtern“, so Pastoralratsvorsitzende Bettina Hanel. „Wir durften die Mutter zweier Kinder, die ihren Ehemann nach längerer Krankheit im Alter von 41 Jahren verloren hat, persönlich kennenlernen und freuen uns, den Kindern nach dem Verlust des Vaters ein wenig `Normalität` zu schenken.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.