01.06.2016, 08:20 Uhr

Auffahrunfall in Purbach fordert einen Verletzten

PURBACH. Bei einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen im Gemeindegebiet von Purbach wurde am Vormittag des 30. Mai ein 31-jähriger Mann aus dem Bezirk Korneuburg (NÖ) verletzt.

Zu spät gebremst

Der Niederösterreicher hatte sein Firmenfahrzeug auf der B50 in Richtung Eisenstadt gelenkt, als vor ihm mehrere Fahrzeuge aufgrund einer Baustelle verkehrsbedingt angehalten mussten. Der 31-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den PKW einer 39-jährigen Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See auf.
Dieser PKW wurde aufgrund der Wucht des Anpralls noch gegen ein weiteres Fahrzeug eines 36-jährigen Ungarn geschleudert. Es lagen keine Alkoholsierungen vor. Die Feuerwehr Purbach musste ein Fahrzeug bergen und entfernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.