25.03.2016, 09:13 Uhr

Dachstuhlbrand: Hundegebell verhindert schlimmeres

(Foto: FF Siegendorf)
SIEGENDORF. Die Feuerwehr Siegendorf wurde zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.
„Ich konnte nicht einmal mehr meine eigene Hand sehen“, spricht Michael Hodomszki, der im Atemschutztrupp an vorderster Front den Brand bekämpfte, über die Situation im Brandraum. Durch Hundegebell wurde der Hausbesitzer geweckt und auf den Brand im Zimmer im Dachgeschoss aufmerksam. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, durch die massive Rauchentwicklung wurden jedoch große Teile des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.