30.06.2016, 11:57 Uhr

Das Burgenland hat eine neue Weinkönigin

Die 21-jährige Anna Reichardt aus Donnerskirchen wird am 24. August zur neuen Burgenländischen Weinkönigin gekrönt.
DONNERSKIRCHEN. Die offizielle Krönung steht noch aus, doch bereits jetzt steht fest, wer den Burgenländischen Wein in den kommenden zwei Jahren im In- und Ausland vertreten wird: Anna Reichardt aus Donnerskirchen. Die 21-Jährige wurde am 30. Juni in der Genussakademie Donnerskirchen als neue Burgenländische Weinkönigin präsentiert. Sie folgt damit Katharina Putz aus Purbach, die seit 2014 unter dem Namen Katharina I. als Weinkönigin fungierte.

"Das Lächeln des Weines"

Als "das Lächeln des Weines" wird die Weinkönigin in Fachkreisen gerne genannt. Diesbezüglich scheint Andreas Liegenfeld, Präsident des Weinbauverbandes Burgenland, die perfekte Kandidatin gefunden zu haben: "Ich kenne Anna bereits seit sie ein kleines Mädchen war. Sie ist mittlerweile eine junge Dame, die fachlich hervorragend ist und Burgenlands Weine hervorragend repräsentieren wird", ist sich Liegenfeld sicher.

"Freue mich sehr"

Anna Reichardt, die zukünftig als Anna I. auftreten wird, blickt ihrer neuen Aufgabe zuversichtlich entgegen: "Ich freue mich sehr auf dieses Amt. Die nächsten zwei Jahre werden sicherlich toll und auch sehr lehrreich für mich", erklärt Reichardt, die u.a. das Weinmanagement-College in Krems absolvierte und sich in der Wahl zur Burgenländischen Weinkönigin gegen drei weitere Kandidatinnen durchsetzen konnte.

150 Veranstaltungen in zwei Jahren

Derzeit arbeitet die 21-Jährige in der Vinothek Selektion Burgenland in Eisenstadt. In ihrer Freizeit geht sie gerne Laufen, Radfahren sowie ins Fitnesscenter. Ihr Privatleben wird sie in den nächsten zwei Jahren allerdings zurückschrauben müssen – auf bis zu 150 Veranstaltungen im In- und Ausland wird Anna I. bis 2018 Burgenlands Weine repräsentieren.
Die offizielle Krönung zur Weinkönigin erfolgt für Anna Reichardt am 24. August um 18 Uhr im Rahmen der Eisenstädter Wein- und Genusstage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.