12.05.2016, 15:14 Uhr

Eisenstädter Autofrühling: 2.079 Euro für die Ronald McDonald Kinderhilfe

Vertreter der Eisenstädter Autohäuser übergaben die Spende an Sonja Klima (3.v.l.).
EISENSTADT. Im Zuge des Eisenstädter Autofrühlings im März 2016 konnten die Besucher in den zehn teilnehmenden Autohäusern für die Ronald McDonald Kinderhilfe spenden. Am 11. Mai wurde nun die Spendensumme von 2.079,- Euro an Sonja Klima, geschäftsführende Präsidentin der Kinderhilfe, überreicht.

"Spende kommt 1:1 an"

"Ich kenne und schätze die Arbeit der Kinderhilfe schon lange und freue mich einfach immer wieder, wenn ich diese tolle Sache unterstützen kann, denn ich weiß, hier kommen die Spendengelder 1:1 direkt an, wo sie gebraucht werden“, zeigt sich Gerhard Gahler, McDonald´s Franchise-Nehmer im Burgenland und Urheber der Spendeninitiative, zufrieden. Auch Sonja Klima zeigte sich über die erhaltene Spende überaus erfreut. "Es freut mich ganz besonders, dass sich auch andere über unsere Arbeit Gedanken machen und derartige Spenden-Initiativen starten. Vielen Dank an Gerhard Gahler, die teilnehmenden Autohäuser und die eifrigen Spender aus dem Burgenland."

Für Haus-Projekt

Die Spendensumme kommt dem neuesten Haus-Projekt der Kinderhilfe in Wien zugute. Dort erfolgt der Baubeginn für das zweite Wiener Kinderhilfe Haus, direkt am AKH Gelände, mit gesamt 17 Appartements. Es wird ein „Zuhause auf Zeit“ für Familien, deren schwer kranke Kinder in den verschiedenen Abteilungen des AKH und im St. Anna Kinderspital behandelt werden.

Am diesjährigen Eisenstädter Autofrühling nahmen die Autohäuser Weintritt, Bierbaum, Denzel, Wiesenthal & Ott, Koinegg, Kamper, Buchreiter, Jagis, Nemeth und Horvath teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.