15.06.2016, 08:51 Uhr

Euro-Ankick in der Fanzone Eisenstadt

David und Nadja aus Kleinhöflein und St. Georgen genossen den österreichischen Euro-Ankick in der Fuzo.
EISENSTADT. Erstmals wehte ein Hauch von Frankreich durch unsere Landeshauptstadt, als am Dienstag das erste Ländermatch der Österreichischen Nationalmannschaft über die Bühne ging.

Rot als Trendfarbe

Viele der Fußballfans in der Fußgängerzone zeigten sich Rot-Weiß-Rot, das Spiel selbst wurde auf einer Leinwand übertragen, die sich in der Größe einer Landeshauptstadt als würdig erwies. Unter den zahlreichen Fußballfans fanden sich auch Bgm. Thomas Steiner, sowie die beiden Eisenstädter Vize Josef Mayer und Günter Kovacs, die unseren Fußballern die Daumen drückten.
Als Stimmungskiller am sonnigen Dienstagnachmittag erwiesen sich einzig die ungarischen Kicker, die einen erfolgreichen EM-Start der ÖFB-Auswahl zu verhindern wussten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.