20.07.2016, 10:34 Uhr

Ferdinandus Orden organisierte eine Fahrt mit der Dampflokomotive

(Foto: FO 1561)
SIEGENDORF. Der Ferdinandus Orden 1561 veranstaltete eine spezielle Führung für krebskranke Kinder und deren Angehörige im Eisenbahnmuseum Schwechat.
Nach einer Fahrt mit einem Zug von der Dampflokomotive gezogen wurden historische Schienenfahrzeuge in mehreren Hallen besichtigt. Sowohl die Dampflokomotive als auch alle anderen Schauobjekte konnten eingehend von aussen und auch von innen besichtigt werden.
Lustig war es auch für die Kinder in einem großen Raum mit einer riesigen Modelleisenbahn spielen zu können. Zum Abschluss gab es noch einen kleinen Imbiss für alle Teilnehmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.