01.06.2016, 11:44 Uhr

Gymnasium Kurzwiese beim Aktionstag "Kultur in der Schule"

Gerda Aigner-Silvestrini mit Kurzwiese-Direktorin Karin Rojacz-Pichler, Cora Köppel, Lena Philipp, Sophie Winkovitsch, LSR-Präsident Heinz Josef Zitz, Karin Tinhof und LSI Jürgen Neuwirth (Foto: LSR)
EISENSTADT. Vor kurzem fand österreichweit der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt. Ziel dieses Tages war es, durch ein gemeinsames Auftreten die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und damit die Bedeutung dieses Bereiches für die Persönlichkeitsbildung und die Kreativität der Schüler zu verdeutlichen.

Musik und Kunst

Auch das Gymnasium Kurzwiese aus Eisenstadt beteiligte sich mit musikalischen Präsentationen und künstlerischen Aktionen an diesem Tag.
Die diversen Ensembles der MUSIK@KLASSEN und des Oberstufenrealgymnasiums mit Instrumentalunterricht, sowie eine eindrucksvolle Ausstellung künstlerischer Arbeiten aus den diversen Klassen waren im neuen Zubau der Schule zu hören und zu sehen.

Kaffeehausliteratur

Zusätzlich waren die Schüler der Kurzwiese in verschiedenen Eisenstädter Cafes unterwegs und boten deren Gästen Kaffeehausliteratur vom Feinsten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.