17.05.2016, 10:27 Uhr

"Haben nicht erwartet, dass wir es ins Finale schaffen" – Stendhal Syndrome aus Breitenbrunn erstmals im Finale bei America is Waiting

Stendhal Syndrome wird im Finale des Bandwettbewerbes America is Waiting am 1. Juli in der Cselley Mühle in Oslip zu sehen sein. (Foto: Stendhal Syndrome)
BEZIRKSBLÄTTER: Gratulation zum Einzug ins Finale bei America is Waiting! Ist das eure erste Teilnahme an einem Bandwettbewerb?

Stendhal Syndrome: Es ist der erste Bandwettbewerb, den wir ernst angegangen sind. Wir haben intensiv geprobt und sogar die Live-Performance einstudiert. Wir haben nicht erwartet, dass wir es bis ins Finale schaffen aufgrund des großen Unterschieds der Musikrichtung. Dafür war das Ergebnis umso motivierender für uns beim nächsten Mal nochmal Vollgas zu geben.

Seit wann besteht eure Band und wie würdet ihr eure Musik beschreiben?
Die Band wurde offiziell am 26.01.2012 gegründet. Seitdem ist sehr viel passiert: Nach einem ersten Album, einer kleinen Österreich-Tour und vielen Mitglieder-Wechseln, haben wir 2015 einen "Neustart" in neuer Formation begonnen. Von da an haben wir ein neues Album aufgenommen und veröffentlicht sowie zahlreiche Konzerte in Österreich gespielt. Unsere Musikrichtung würden wir allgemein als Metalcore bezeichnen, wo wir gerne verschiedene Einflüsse von uns allen einfließen lassen.

Wie schätzt ihr eure Gewinnchancen beim America is Waiting-Finale ein?
Wir werden einfach unser Bestes geben und es mit Spaß und Leidenschaft angehen. Unser Ehrgeiz zu gewinnen ist jedenfalls sehr groß. Und auch wenn wir den Bandwettbewerb nicht gewinnen, hoffen wir wenigstens ein paar neue Fans und Freunde dabei zu gewinnen.

Abgesehen vom Bandwettbewerb, wie sehen eure Zukunftspläne aus?
Für die Zukunft ist zuerst einmal eine Ostblock-Tour im Sommer geplant, wo die Organisation auf Hochtouren läuft. Dann sind wir im Moment dabei, die Lieder für unser neues Album fertigzustellen um sie dann im November im Studio aufzunehmen. Nebenbei werden wir verschiedene Konzerte in Österreich und Umgebung spielen.

Die Band Stendhal Syndrome besteht aus Christian Chalmer (Sänger, Wien), Mario Koller (Gitarre, Reisenberg), Maximilian Mislivec (Gitarre, Leithaprodersdorf), Alexander Halwax (Bass, Mörbisch am See) und Wolfgang Fuchs (Schlagzeug, Breitenbrunn).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.