22.07.2016, 14:23 Uhr

Josefa Bolech feierte 104. Geburtstag

Eisenstadt: Landeshauptstadt |

Am 19. Juli 2016 feiert die Eisenstädterin Josefa Bolech ihren 104. Geburtstag – sie ist damit die älteste Bewohnerin der burgenländischen Landeshauptstadt. Bürgermeister Thomas Steiner und Stadtrat Hans Skarits überbrachten der langjährigen Mesnerin der Eisenstädter Dom- und Stadtpfarre die Glückwünsche der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt.

Die im Jahr 1912 geborene Eisenstädterin Josefa Bolech lebt im Kreise ihrer Familie in Eisenstadt. Sie war von 1939 bis 1992 – also 50 Jahre – bis zu ihrem 80. Geburtstag als Mesnerin der Dompfarre Eisenstadt tätig. Dort erlebt sie aus erster Reihe das Eisenstädter Pfarrleben und das Entstehen der Diözese Eisenstadt.

In ihrer langen aktiven Zeit erlebte sie zwei Bischofsweihen, etliche Priesterweihen und einige Primizen. Höhepunkt war der Papstbesuch mit dem großen Festgottesdienst in Trausdorf, wo sie von Papst Johannes Paul II. die hl. Kommunion empfangen durfte.

Frau Josefa Bolech erhielt für Ihre langjährige Tätigkeit Auszeichnungen der Stadt Eisenstadt, der Dompfarre Eisenstadt und der Diözese.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.