28.09.2016, 10:30 Uhr

Kriegsrelikte in Schützen gefunden

Diese russische Panzerfaus wurde in Schützen gefunden. (Foto: LPD)
SCHÜTZEN. Förster fanden in einem Waldstück nordwestlich von Schützen Kriegsrelikte aus dem Zweiten Weltkrieg bzw. aus der russischen Beatzungszeit. Bei den Fundstücken handelt es sich um teilweise noch funktionstüchtige Funde.

Fünf Relikte

Drei rund 30 Zentimeter lange Granaten sowie zwei 70 Zentimeter lange Panzerfäuste wurden in Schützen entdeckt. Die Fundstelle wurde umgehend durch die Polizei abgesichert und der spengstoffkundige Beamte des Landeskriminalamtes in Kenntnis gesetzt. Beamte des Entminungsdienstes des BM für Landesverteidigung entsorgten das Kriegsmaterial.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.