02.08.2016, 14:28 Uhr

Leserbrief: "Dank, Bewunderung und Lob dem Personal der Tagesklinik im Krankenhaus Eisenstadt"

Leserbrief von Wilma Brauneis aus Klostermarienberg

"Ich möchte hiermit meinen Dank, meine Bewunderung und mein Lob dem Personal der Tagesklinik am Allgemeinen Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt zum Ausdruck bringen. Ich war am 21.7.2016 um 10,30 h zu einem kleinen orthopädischen Eingriff in die Interdisziplinäre Tagesklinik bestellt worden.
Schon um 10:10 h war ich dort. Zu meiner Überraschung wurde ich bereits erwartet, sofort aufgenommen und dank der vorbildlichen Kooperation der dort arbeitenden Menschen auch schnellstmöglich weitergereicht. In der Ambulanz, wo der Eingriff durchgeführt wurde musste ich ein wenig warten, wurde aber bald von der Frau Oberärztin persönlich aufgerufen und in Empfang genommen. Diese Frau wirkte derart freundlich, beinahe möchte ich sagen mütterlich und sehr kompetent, sodass sich meine Nervosität zugleich mit mir „ hin“-legte. Sie erklärte mir genau, was sie nun machen würde und gab mir die lokal betäubende Spritze. Danach fühlte ich mich einfach nur noch wohl und in guten Händen. Nach kurzer Zeit schon war alles erledigt, ich verbunden und von der mir auch menschlich wohltuenden Ärztin verabschiedet. Man brachte mich sogleich wieder in die Tagesklinik, wo ich mich hinlegen konnte und sofort gefragt wurde, ob ich etwas essen und trinken möchte. Ich bekam auf meinen Wunsch ein Mittagessen und Tee sowie Wasser ans Bett serviert und fühlte mich wie in einem Fünf- Sterne- Hotel.
Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, wirklich als Mensch gesehen und behandelt zu werden. Besonders aber hat mich die Tatsache berührt, dass ich sogar am folgenden Tag zu Hause nochmals von der Receptionistin der Tagesklinik angerufen und nach meinem Befinden gefragt wurde.
So etwas ist mir noch nie passiert und hat mich zu diesem Brief veranlasst.
Nochmals also vielen herzlichen und aufrichtigen Dank an die Beschäftigten der Tagesklinik, die ich nunmehr in bester Erinnerung habe und guten Gewissens weiterempfehlen werde."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.