20.06.2016, 11:19 Uhr

Mittendrin bei der EM in Frankreich

Fabian (5.v.l.) lief gemeinsam mit Julian Baumgartlinger ins Stadion in Paris ein. (Foto: McDonald’s Österreich)
HORNSTEIN/SIEGENDORF. Fabian Högerl lief gemeinsam mit der Österreichischen Nationalmannschaft beim Spiel gegen Portugal aufs Spielfeld. „Wir waren total überwältigt von der Stimmung vor Ort“, berichtet Vater Daniel. An drei Tagen in Frankreich standen für den 7-jährigen Fabian ein Fußballcamp mit portugiesischen Kindern, Schnitzeljagd in der Pariser Innenstadt, Ausflüge und viele tolle Geschenke am Programm. „Am meisten freute sich Fabian über einen kleinen Eiffelturm und natürlich das Trikot mit den silbernen Schuhen“, erzählt sein Vater von einer tollen Reise, die Fabian als eines von fünf österreichischen Kindern der McDonald's Fußball Eskorte antreten durfte.


„Die Stimmung war top”

Auch Michael Klikovits aus Siegendorf war gemeinsam mit seinen Freunden in Lyon und St. Etienne und berichtete von einem rundum gelungenem Fußballfest: „Die Stimmung in den Stadien war top! Es gab keinerlei Ausschreitungen und auch die Sicherheitskontrollen waren problemlos.“ Begeistert war die Fußball-Reisegruppe von der tollen Altstadt und dem Essen in Lyon. „Einzig die Zugverspätungen aufgrund der Streiks und die öffentliche Anbindung der Stadien waren etwas mühsam“, berichtet Klikovits aus Frankreich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.