03.06.2016, 10:58 Uhr

Nachhaltigkeitstag im Fliegenden Bienenkorb

WULKAPRODERSDORF. „Nachaltigkeit ist für mich eine ganz dringende Sache. Wir müssen das den Kindern rechtzeitig und vor allem so mitgeben, dass es ihnen auch Freude bereitet“, erklärt Uschi Zezelitsch – deswegen wird im Fliegenden Bienenkorb in Wulkaprodersdorf das Thema Nachhaltigkeit nicht mit dem erhobenem Zeigefinger erklärt. Und deswegen fanden am Freitag rund 150 Kinder auch auch Spaß beim Herstellen der eigenen Seife, beim Backen von Dinkelbrot, bei den selbstgemachten Aufstrichen oder beim Basteln eines Nützlingshotels für den Garten, das die selbe Wirkung wie Pestizide hat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.