27.04.2016, 08:00 Uhr

Neue Eisenstädter baut Wohnträume seit 30 Jahren in 75 Gemeinden

Die Neue Eisenstädter zieht von ihrem Büro auf der Mattersburger Straße in Eisenstadt aus ihre baulichen Fäden über das Burgenland (Foto: NE)
Seit über 30 Jahren baut die Neue Eisenstädter im gesamten Burgenland zukunftsweisend mit sozialer und ökologischer Verantwortung und ist verlässlicher Partner für Wohnungssuchende, Gemeinden und Unternehmen.

In 75 Gemeinden

Die Neue Eisenstädter baut nah beim Menschen in mehr als 75 Gemeinden – im städtischen Bereich und in kleinen Gemeinden, auch in wirtschaftlich schwierigen Regionen des Burgenlandes.
Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Architekten werden viele unterschiedliche Ideen verwirklicht – von traditionell bis modern. Die Ergebnisse der ständigen Evaluierung der Bautätigkeit fließen in bedarfsgerechte, unterschiedliche und alltagstaugliche Grundrisse sowie eine qualitativ hohe Grundausstattung ein – immer unter dem Fokus auf die Leistbarkeit und den hohen Wohlfühlfaktor für die Kunden.

Führend in erneuerbarer Technologie

Die Neue Eisenstädter ist im Burgenland führend im Einsatz erneuerbarer Technologie: es wird auf örtliche Bio-Fernwärme, Solar-Energie, Verwertung von Regenwasser, perfekte Wärme- und Schalldämmung, moderne Heizungstechnik sowie ökologische Baustoffe gesetzt.
Zur Verwirklichung innovativer Projekte im Zuge der Dorferneuerung im Burgenland steht die Neue Eisenstädter den Gemeinden als Partner und Bauträger gerne zur Verfügung.
So gewann die Neue Eisenstädter mit einem dieser Projekte in Wulkaprodersdorf den Dorferneuerungspreis 2009 und als erster gemeinnütziger Bauträger 2010 den Architekturpreis des Landes Burgenland.

Unterstützung für Gemeinden

Die Neue Eisenstädter unterstützt aber auch seit Anbeginn Gemeinden durch die Errichtung oder Sanierung von kommunalen Bauten wie Kindergärten, Schulen, Gemeindeämter, Feuerwehrhäuser und Seniorenheime.
Aufgrund des kontinuierlichen jährlichen Auftragsvolumens der Neuen Eisenstädter von rund 25 Millionen und deren Vergabe an ausschließlich burgenländische Unternehmen sichert sie die Existenz von unzähligen kleinen und mittleren Betrieben und somit eine entsprechend hohe Anzahl von Arbeitsplätzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.