19.07.2016, 10:34 Uhr

Oggau: Taxis für jung und alt

Patrick Poten, Raiffeisen Generaldirektor Rudolf Könighofer, Landesrat Norbert Darabos und Bgm. Ernst Schmid präsentieren das 60plusTaxi für Oggau (Foto: WK)
OGGAU. Mobilität wird zunehmends wichtiger – dafür braucht es innovative Ideen. Um den Menschen im Ort Alltagswege zu erleichtern, wurde in Oggau sowohl das 60plusTaxi als auch das Jugendtaxi eingeführt.

Attraktives Angebot

„Durch individuelle und bedarfsorientierte Taxiangebote zu günstigen Tarifen haben wir mit dem 60plusTaxi speziell für ältere Menschen ein attraktives Angebot geschaffen“, so Patrick Poten, Obmann der burgenländischen Taxiunternehmen in der Wirtschaftskammer, der sich über den großen Zuspruch freut, „egal ob zum Einkaufen, zum Arztbesuch oder dem Verwandtenbesuch. Ein großes Dankeschön gilt allen am Projekt mitmachenden Gemeinden, die die Taxifahrten finanziell fördern und ihre ältere Bevölkerung mobil machen.“

Jugendtaxi in Oggau

Neben den Pensionisten wurde seitens der Gemeinde auch in die Jugendmobilität investiert. „Der Gemeinderat hat einstimmig den Beitritt zum Jugendtaxi beschlossen, da uns die Mobilität und Verkehrssicherheit unserer Jugendlichen sehr viel wert ist – jeder Euro ist hier gut investiert“, freut sich Bgm. Ernst Schmid über das neue Angebot der Gemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.