13.05.2016, 22:30 Uhr

Rezept – Marmorgugelhupf

Zutaten

5 Eier von Familie Leeb aus Baumgarten
300 g Bio-Staubzucker von Wiener Zucker
125 ml Sonnenblumenöl vom Biohof Schmit aus Zagersdorf
125 ml Wasser
1 Päckchen Backpulver von Haas
300 g Dinkelmehl 630 von Sagmeister Mühle aus Litzelsdorf
3 Rippen erweichte Kochschokolade von Manner


Zubereitung

Den Ofen auf 165 °C vorheizen.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit 150 g Zucker steif schlagen. Danach die Dotter mit dem restlichen Zucker sehr schaumig rühren. Nun Öl und Wasser hinzufügen.
Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und anschließend abwechselnd Mehl und Eischnee unter die Dottermasse heben.
Den Teig halbieren. In eine Hälfte die erweichte Schokolade einrühren.
In eine befettete und bemehlte Gugelhupfform zuerst die helle, anschließend die dunkle Masse einfüllen. Mit einer Gabel oder einem Holzspieß ein wenig verrühren.
Den Gugelhupf ungefähr 45 Minuten backen. Mit einem Holzspieß testen, ob der Kuchen durch ist und eventuell ein paar Minuten länger im Ofen lassen.
Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
772
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 19.05.2016 | 16:26   Melden
267
Familie  Wagner aus Eisenstadt | 20.05.2016 | 16:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.