24.05.2016, 13:21 Uhr

Rezept – Pasta mit Knoblauch und Paprika

Pasta essen doch alle gern

Nachdem es so viel Auswahl davon gibt, dachte ich mir, ich müsste ein Nudelgericht zubereiten, und zwar mit Bandnudeln.

Ein ganz simples Rezept, das durch Thymian und Salbei einen besonderen Geschmack erhält.

Zutaten

400 g Bandnudeln von Bischof aus Ollersdorf
1 Zwiebel von Tomschitz aus Pöttsching
2 - 3 Knoblauchzehen von Tomschitz aus Pöttsching
2 EL gehackter Thymian aus dem eigenen Garten
3 EL gehackter Salbei aus dem eigenen Garten
3 EL Paprikapulver von Pinterits aus Klingenbach
250 ml Biorebe Rosé von Michlits aus Pamhagen
Sonnenblumenöl vom Biohof Schmit aus Zagersdorf
Salz
Pfeffer
Geräucherter Schafskäse von Bioschafzucht Hautzinger aus Tadten

Zubereitung

Bandnudeln im Salzwasser kochen.
In etwas Sonnenblumenöl den fein geschnittenen Zwiebel anrösten.
Fein geschnittene Knoblauchzehen, Thymian, Salbei und Paprikapulver für 2 - 3 Minuten mitrösten. Mit dem Wein ablöschen und reduzieren.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Bandnudeln und ein wenig des Nudelwassers hinzufügen und gut durchrühren. Evt. nachwürzen und einige Minuten köcheln lassen.
Mit geriebenen geräucherten Schafskäse, Thymian und Salbei anrichten und genießen.


1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
750
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 25.05.2016 | 10:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.