25.03.2016, 15:04 Uhr

Rollstuhl-Assistenzhund Versace für Michael Streit - Lions helfen

Seit 2010 leidet Michael Streit an der ererbten unheilbaren Krankheit PROMM (proximale Dystrophie Typ 2), die sich in Muskelkrämpfen äußert, welche bis zur Ohnmacht führen. Da hilft dann nur rechtzeitiges Niederlegen. Seit Jänner 2016 unterstützt ihn hier der Assistenzhund Versace, der Ohnmachtsanfälle frühzeitig erkennt und davor warnt. Aber auch bei alltäglichen Situationen, wie z.B. beim An- und Auskleiden, Betätigen von Lichtschaltern, Öffnen und Schließen von Türen sowie mit dem Apportieren aller heruntergefallener und wichtiger namentlich benannter Gegenstände (wie z.B.: Medikamente). Weiter gibt Versace psychischen Halt und hilft über depressive Phasen hinweg und wurde zwischenzeitlich zum guten Freund.
So ein hochqualifizierter Hund kostet allerdings auch viel Geld – insgesamt fast 20.000 EURO. Der Lions Club Eisenstadt will hier mithelfen und spendete 3.000 EURO. Bei einem Besuch konnten wir uns davon überzeugen, welch große Hilfe Versace ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
739
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 14.04.2016 | 09:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.