03.05.2016, 13:24 Uhr

Zimmerbrand in Eisenstädter Wohnung – Feuerwehr rettet Katze

Die Feuerwehrmänner konnten einer Katze das Leben retten (Foto: Stadtfeuerwehr Eisenstadt)
EISENSTADT. Am Dienstagvormittag kam es in der Landeshauptstadt zu einem Zimmerbrand in einer Wohnung in der Johann Sebastian Bach-Gasse 17. Die Stadtfeuerwehr Eisenstadt fand die Wohnung beim Eintreffen in stark verrauchtem Zustand vor.

Nach Personen durchsucht, Katze gefunden

Nachdem die Feuerwehr Polizei und Rettung alarmiert hatte, begann sie die Wohnung nach Personen zu durchsuchen. In der Wohnung befand sich allerdings nur eine Katze, die so gerettet werden konnte.

Feuer löschte sich selbst

Löscharbeiten seitens der insgesamt 18 Feuerwehrmänner, die im Einsatz waren, waren nicht notwendig, da das Feuer durch den Sauerstoffmangel selbst erlosch. Die Wohnung wurde im Anschluss rauchfrei gemacht und der Exekutive zur Brandermittlung übergeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.