01.05.2016, 14:17 Uhr

Beim Saisonstart nur Rang 17 für Kitesurfer Schitzhofer

SCHÜTZEN (fa). „Der 1. Tourstop des Jahres im idyllischen Badeort El Gouna am Roten Meer in Ägypten kam für mich etwas zu früh, denn ich konnte wegen des kühlen Wetters im März am Neusiedlersee nicht trainieren. Dazu gab`s die Tage vor dem Wettbewerb echte Flaute“, begründete der Sportpool-Athlet Michael Schitzhofer sein schwaches Abschneiden.
Im ersten Lauf kam der Schützener mit den Bedingungen nicht zurecht, ehe er in Runde 2 gegen den als Nummer 2 gesetzten Niederländer Youri Zoon ran musste, der schließlich das bessere Ende für sich hatte.
Michi Schitzhofer wird die Zeit bis zum nächsten Tourstop in Frankreich nützen, am Neusiedlersee mehr Trainingseinheiten zu absolvieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.