17.06.2016, 10:11 Uhr

Eisenstädter Sportlerehrung 2016

Eisenstadt: E_Cube |

Am Donnerstag, dem 16. Juni, durften sich Eisenstadts Sportlerinnen und Sportler auf eine Ehrung im ganz besonderen Rahmen freuen: Im E_Cube wurden die besten Athletinnen und Athleten für ihre Leistungen ausgezeichnet. Die breite Palette der verschiedensten Sportarten, in denen Eisenstädter Sportler erfolgreich sind, ist Beweis für die gute Arbeit in den heimischen Vereinen.


Zahlreiche Eisenstädter Sportvereine und Einzelsportler erzielen immer wieder großartige Erfolge. Um die Anerkennung für ihre Leistungen und Verdienste sichtbar zu machen, ehrte die Landeshauptstadt verdiente Sportler und Sportfunktionäre. Bürgermeister Thomas Steiner ist die Ehrung der erfolgreichen Sportler ein besonderes Anliegen: „Ehre wem Ehre gebührt! Unsere Auszeichnung soll ein kleines Zeichen der Dankbarkeit sein, denn ohne unsere Aushängeschilder wäre der Sport nur halb so interessant. Sind es doch genau diese Vorbilder, die viele Kinder zum Nacheifern anregen und so auch dazu beitragen, dass sich mehr Menschen bewegen.“

Die Sportlerehrung wurde heuer zum sechsten Mal durchgeführt und war eine der zentralen Forderungen aus dem Sportentwicklungsplan. „Der Sportbeirat hat sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt und dem Gemeinderat Richtlinien für diese Ehrung vorgeschlagen. Einerseits werden jährlich Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, die besondere Leistungen erbracht haben. Andererseits sollen auch ehrenamtliche Kräfte vor den Vorhang gebeten werden, die sich in besonderem Maße um den Sport in der Landeshauptstadt verdient gemacht haben“, erläutert der Vorsitzende des Sportbeirates 1. Vizebürgermeister Josef Mayer.

Sportstadt Eisenstadt

Der Landeshauptstadt liegt der Sport sehr am Herzen. Zahlreiche Sportvereine der Landeshauptstadt erhalten einerseits Förderungen der Stadt, werden aber andererseits auch mit konkreten Sachleistungen unterstützt. Für die gute Arbeit in den Vereinen ist nicht nur die finanzielle Zuwendung seitens der Stadt ein wichtiger Teil der Arbeit, weiß Bürgermeister Steiner: „Die vorhandene Infrastruktur durch die Bereitstellung der Sportstätten und Sporthallen für unsere Vereine ist die Basis für die späteren Erfolge unserer Sportlerinnen und Sportler. Meinen Dank möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich an die Verantwortlichen und Funktionäre in unseren vielen Sportvereinen richten. Sie engagieren sich, oftmals seit vielen Jahren mit hohem persönlichem Einsatz und ehrenamtlich für ‚Ihre‘ Sportlerinnen und Sportler. Sie schaffen oder beschaffen die materiellen und finanziellen Voraussetzungen für Ihre Aktiven und wirken im Hintergrund zum Wohle anderer. Ohne Sie wären diese Leistungen nicht zu erbringen. Für Ihren unermüdlichen Einsatz gebührt Ihnen Hochachtung.“

Die Preisträger

Der 1944 geborene Josef Hajdusits wurde heuer mit dem „Eisenstädter Sportkristall“ ausgezeichnet. Der Eisenstädter studierte an der Universität in Budapest Biologie und Leibesübung mit Schwerpunkt auf Geräteturnen. Seit mehr als 20 Jahren ist er mit Leib und Seele Trainer bei der Union Eisenstadt Turnen, wo er auch seit 1998 Vorstandsmitglied ist. Ebenso ist er langjähriges Vorstandsmitglied im Fachverband für Turnen (Fachwart für Team Turnen).

Josef Hajdusits war lange Zeit Übungsleiter bei der Aktion „Schule und Sportverein“ und beim Projekt „Sports Kids“ in den Kindergärten. 2006 war er maßgeblich daran beteiligt, dass der Österreichische Staatsmeistertitel im Team Turnen in Burgenland geholt werden konnte. Durch seine Trainertätigkeit und sein Engagement konnten bislang viele nationalen und regionalen Titel für Geräteturnen und Team Turnen nach Eisenstadt geholt werden. 2015 reichte es für einen 3. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften der Mannschaft Team Turnen.

Den Breitesportpreis erhielt heuer der ehemalige Vorstand des Tennisclub Kleinhöflein: Reinhard Steiger, Manfred Kupfer und Macit Soezen gründeten im Jahr 1993 den Sportunion DSG Tennisclub Kleinhöflein. Alle drei waren bis zum Jahr 2015 auf Funktionärseben tätig und konnten gemeinsam einen wichtigen Beitrag für den Tennissport in Kleinhöflein leisten.

In den Kategorien Schülerin/Schüler, Jugend, Allgemeine Klasse, Teamsport, Senioren und Behindertensport wurden „Sportlermedaillen in Gold, Silber und Bronze“ verliehen. Die Ehrung erfolgte für die jeweils höchste sportliche Leistung aus dem Jahr 2015.

Schülerin / Schüler
Bronze: Alexandra Smirnova – UNION Eis- und Rollsportclub
Silber: Nathalie Parsch – USC Eisenstadt
Gold: Marie Zechmeister – UET Dancers

Bronze: Dominik Horvath – SV Pamhagen
Silber: Matthias Prantl – UNION Eis- und Rollsportclub
Gold: Benjamin Schalling – USC Eisenstadt

Jugend
Bronze: Hannah Resatz – Eisenstädter Schwimmunion
Silber: Stephanie Török – UET-Dancers
Gold: Tina Purner – Eisenstädter Schwimmunion

Bronze: Sebastian Gerdenich – PSV Eisenstadt
Bronze: Antonio Rosa – Skiklub Eisenstadt
Silber: Andreas Gstöttner – UBSC Artemis Burgenland
Gold: Michael Frank – ASKÖ TC Eisenstadt

Allgemeine Klasse
Bronze: Rita Mühlgassner – UET-Dancers
Silber: Florencia Camara – PSV Karate
Gold: Yvonne Zapfl – Laufteam Burgenland Eisenstadt

Bronze: Johannes Hahnekamp – Eis- und Rollsportclub
Silber: Herbert Wagner – PSV Schießen
Gold: Jakub Maly – Eisenstädter Schwimmunion

Senioren
Gold: Margit Krispel – PSV Schießen

Silber: Thomas Narnhofer – Eisenstädter Schwimmunion
Gold: Michael Jedlicka – Eisenstädter Schwimmunion

Behindertensport
Silber: Barbara Leitgeb – ASKÖ Behindertensport
Gold: Melitta Schlögl – ASKÖ Behindertensport

Teamsport
Bronze: Team UNION Eisenstadt Turnen (Hanna Knor, Hannah Sayahpour, Luisa Benkö, Rabea Boszotta, Isabelle Werner und Viktoria Berger)
Silber: Laufteam Burgenland Eisenstadt (Caroline Bredlinger, Julia Edler, Mavie Marth)
Gold: UET Dancers Gruppe „Everybody Dance Now“ (Elisabeth Abraham, Sophia Bach, Teresa Bauer, Naima Langenberger, Astrid & Rita Mühlgassner, Verena Müllner, Doris Rupp, Emily Seidl, Anna Schneeberger, Sophie & Stephanie Török und Maria Wind)

Silber: UTC Eisenstadt (Jakob Semmler, Philipp Hasenbichler, Paul Grubits)
Gold: Eisenstädter Schwimmunion (Thomas Narnhofer, Dietmar Stockinger, Maxim Podoprigora, Marco Ebenbichler, Fabian Szekely, Stefan Keinrath, Günther Resatz)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.