01.05.2016, 14:18 Uhr

Margerethen verliert Spitzenderby in der Burgenlandliga

MARGARETHEN. Zahlreiche Fußballbegeisterte wollten sich das Spitzenspiel der Runde im Greabochstadion nicht entgehen lassen. Zwar erwies sich der böige Wind als Spielverderber, trotzdem konnte man gute Aktionen auf beiden Seiten sehen. In der 22. Minute gingen die Hausherren durch Marek Kausich, einen der sechs Heimischen mit „Mattersburg-Vergangenheit“, in Führung. Christian Ressler gelang kurz vor Seitenwechsel der Ausgleich. Nach der Pause gab es leichte Vorteile für Mattersburg, jedoch hatte auch die Heimmannschaft gute Tormöglichkeiten. Schließlich stellte Daniel Lechner mit einem schönen Schuss ins lange Eck den nicht unverdienten 2:1-Endstand für die Mattersburger Amateure her.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.