29.06.2016, 15:59 Uhr

Trainingsauftakt in Steinbrunn: Niessl begrüßt die Wiener Austria

Veilchen-Fan Niessl erklärt Cheftrainer Fink die Fußballwelt. (Foto: LMS)
STEINBRUNN. Der FK Austria Wien hat seine Zelte in Steinbrunn aufgeschlagen. Für die kommenden zwei Jahre wird der Dritte der abgelaufenen Bundesliga-Saison im dortigen VIVA Landessportzentrum trainieren. LH Hans Niessl, selbst bekennender Fan des Wiener Traditionsklubs, begrüßte Cheftrainer Thorsten Fink und sein Team zum Trainingsauftakt.

"Erfüllt mich mit Stolz"

Die eigentliche Heimstätte der Wiener Austria, die Generali-Arena am Horrplatz 1 in Wien Favoriten, wird bis zum Sommer 2018 umfassend erneuert und erweitert. Bis dahin ist das Landessportzentrum VIVA die neue Trainingsstätte für die Kampfmannschaft der "Veilchen".
"Es erfüllt mich als Landeshauptmann und Fußball-Fan – sowie auch als großer Fan der Violetten – mit Stolz, dass wir dieses Top-Team zwei Jahre lang in Steinbrunn beherbergen dürfen. Ich bin mit der Entscheidung sehr glücklich, denn es ist eine große Anerkennung und Auszeichnung für das Sportland Burgenland“, erklärt Niessl.
VIVA-Geschäftsführer Bernd Dallos freut sich ebenfalls über den prominenten Trainingsgast: "Wir sind stolz. Jetzt hoffen wir auf eine Umsatzsteigerung oder Steigerung der Nächtigungszahlen durch die Wiener Austria", so Dallos.

Alles da in Steinbrunn

Das Landessportzentrum VIVA verfügt mit einem Kunstrasenplatz, den Naturrasenplätzen, einer Fußball-Halle, einer Kraftkammer, einem Restaurant sowie einem Hotel über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Den "Veilchen" steht einer perfekten Vorbereitung für die kommenden sportlichen Aufgabe also nichts mehr im Weg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.