26.07.2016, 10:47 Uhr

Neuer Standort: Institut "Röntgen Eisenstadt" übersiedelt in die Betriebsstraße

Der neue Standort von "Röntgen Eisenstadt" ist in der Betriebsstraße 8 zu finden. (Foto: Hirschbügl)
EISENSTADT. Ab dem 1. August ist "Röntgen Eisenstadt" an einem neuen Standort zu finden: das Institut übersiedelt vom Gebäudekomplex der Burgenländischen Gebietskrankenkasse (BGKK) am Esterhazyplatz in die Eisenstädter Betriebsstraße. Dort will sich das Team rund um Dr. Wolfram Kluger modern und medizinisch auf höchstem Niveau präsentieren.

Elf Monate gebaut

Nach rund elf Monaten Bauzeit ist auf 700 Quadratmetern ein freundliches, geräumiges Institut entstanden. Bauherr Dr. Wolfram Kluger hat dabei energiebewusst geplant und kann nun mit seinem vergrößerten 15-köpfigen Team "noch bessere Diagnostik und noch kürzere Untersuchungszeiten" anbieten.

"Neuester Stand der Technik"

"Unsere Geräte sind auf dem absolut neuesten Stand der Technik. Genauso wichtig war uns aber, das Ambiente für die Patientinnen und Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten", erklärt Kluger.
Mit Parkplätzen direkt vor der Tür und einer Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe sei das Institut für Patienten nun auch besser erreichbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.