24.03.2016, 16:31 Uhr

"Der eingebildete Kranke" im Schloss Ennsegg

Wann? 02.04.2016 bis 16.04.2016

Wo? Schloss Ennsegg, Schloßg., 4470 Enns AT
Enns: Schloss Ennsegg | GREIN, ENNS. Mit einem Gastspiel im Schloss Ennsegg gibt sich die Greiner Dilettantengesellschaft ab Samstag, 2. April, die Ehre.

Argan fühlt sich schwer krank, ja dem Tode nah. Ärzte nutzen den Hypochonder schamlos aus. Um Kosten zu sparen, soll seine Tochter Angelique einen Arzt heiraten. Die aber weigert sich. Sie liebt den Musiker Cleanthe. Zur Strafe soll sie in ein Kloster gehen. Argans zweite Gattin, Belinde, kommt das sehr entgegen. Denn die aufopfernd zärtliche junge Ehefrau reizt in Wahrheit nur das alleinige Erbe. Auch Argans Bruder Beralde versucht vergeblich, den starrsinnigen Kranken von seinem Ärztewahn abzubringen. Toinette, das schlaue Dienstmädchen, erfindet schließlich die ultimative Therapie für Argan. Als Arzt verkleidet verordnet sie dem hypochondrischen Geizkragen eine höchst heilsame Kur. Argan erkennt danach die schändliche Profitgier der Ärzte, und das wahre Gesicht seiner Gattin, aber auch die ehrliche Liebe seiner Tochter und vor allem die gewinnbringende Möglichkeit selber Arzt zu werden.

Unter der Regie von Herbert Walzl, einem langjährigen Dilettantenfreund und Regisseur mehrerer Theatergruppen (Sellawie, Theater am Fluss) spielen die Greiner Dilettanten Molieres „Der eingebildete Kranke“.

Premiere am Samstag 2. April 2016
08./09. April 2016
15./16. April 2016

Beginn jeweils um 20 Uhr

Vorverkauf:
karten@sellawie.at
0676 - 724 49 49
www.sellawie.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.