03.05.2016, 09:04 Uhr

Premiere in Hargelsberg: „Und alles auf Krankenschein“

(Foto: Gert Eichberger)
HARGELSBERG. Die turbulente englische Komödie „Und alles auf Krankenschein“ feierte am Freitag ihre Premiere. Das neue Stück des Theatervereins „Theater4483 Hargelsberg“ ist reich an Pointen, Verwechslungen und Überraschungen. In der Inszenierung von Doris Mayrbäurl wird die Geschichte des Neurologen David Müller amüsant und temporeich erzählt: Kurz vor seiner Beförderung zum Chefarzt wird er von seiner amourösen Vergangenheit in Gestalt der ehemaligen Krankenschwester Hanni eingeholt. Die gemeinsame Tochter Conni stellt bei der Suche nach ihrem Vater das ganze Krankenhaus auf den Kopf. Um seine Karriere und Ehe zu retten, verstrickt sich Dr. Müller in ein Dickicht absurder Notlügen und erfindet immer neue Geschichten – zum großen Gaudium des Publikums, das sich wieder köstlich unterhielt und sich mit viel Applaus bedankte.

Weitere Vorstellungen


Mittwoch, 4. Mai, 19.30 Uhr
Donnerstag, 5. Mai, 17 Uhr
Freitag, 6. Mai, 19.30 Uhr
Samstag, 7. Mai, 16 Uhr und 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf

Dienstags und mittwochs von 18 bis 20 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0664 / 64 68 888 sowie online unter www.theater4483.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.