25.07.2016, 11:33 Uhr

Ennser Selbsthilfegruppe veranstaltete Aktivwoche in der Südstadt

(Foto: privat)
ENNS. Die Selbsthilfegruppe für Kinder mit Spina Bifida und Hydrocephalus aus Enns hielt ihre jährliche Aktivwoche in der Südstadt ab. 21 Kinder im Rollstuhl haben in diesen Tagen intensiv trainiert, probiert und sind teilweise an ihre Grenzen gegangen. Der Erfahrungsaustausch während der ganzen Woche zwischen den betroffenen Kindern, aber auch unter den Eltern, hatte einen besonderen Stellenwert, der sozial, psychisch und physisch sehr wertvoll war.

Besuch bekamen die Kinder Kraft- und Ausdauersportler Franz Müllner. Für weitere Highlights in dieser Woche sorgten Prominente, die in der Südstadt waren und gerne für Fotos und Autogramme bereit standen: Neben Armin Assinger und Ivica Vastic auch die englischen Fußballteams von Sheffield Wednesday und Swansea City. "Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Sponsoren bedanken, was wir mit den Geld- und Sachspenden bewirkt haben", sagt Obmann Andreas Hintringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.