27.05.2016, 11:14 Uhr

FF Erla bekam neues Einsatzfahrzeug

(Foto: FF Erla)
ST. PANTALEON-ERLA. Kaplan Manuel Sattelberger segnete das neue HLF 3 der FF Erla im Zuge eines Dorffestes mit Frühschoppen, bei dem das Fahrzeug seiner Bestimmung übergeben worden ist.

Bei herrlichem Frühlingswetter konnte Kommandant Josef Hollnsteiner viele Besucher begrüßen, unter anderen auch Bundesrat Andreas Pum, die Abgeordnete zum Nationalrat Ulrike Königsberger-Ludwig, Bfk.Stv. Josef Fuchsberger, Afk. Josef Hirtenlehner und seinen Stv. Peter Spanyar.

Besonders geehrt wurden die Kameraden Franz Lettner und Friedrich Ortner für 40 Jahre, Josef Reisinger für 60 Jahre und Ehrenverwalter Johann Schnetzinger für 70 Jahre Mitgliedschaft bei der FF Erla. Die Gesamtkosten des neuen Feuerwehrautos betragen 400.000 Euro. Diese Kosten sind in 66.000 Euro Landesfeuerwehrkommando, 88.000 Euro FF Erla und 246.000 Euro Gemeinde St. Pantaleon-Erla aufgeteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.